Juicy Couture Kleider

Juicy Couture – verspielter Girlie-Glam aus Kalifornien

Juicy Couture Kleider sind moderne Trend-Stücke. Juicy Couture ist eine zeitgenössische Linie die gleichzeitig lässige und elegante Kleidung in Los Angeles, Kalifornien produziert. Gegründet wurde Juicy Couture von Pamela Skaist-Levy und Gela Nash-Taylor. Im Jahr 1995 entschieden sich die Beiden, mit Wohnsitz in Pacoima, Kalifornien, ihr eigenes Mode-Label Travis Jeans zu starten. Im Jahr 1996 änderten die Mädchen den Namen zu Juicy Couture. Das Ziel war es, mädchenhafte Kleidung zu kreieren und die Mode erschwinglich für die breite Öffentlichkeit zu machen. Ihre Linie, die sie „Juicy Couture“ nannten produzierte zu Beginn eine Vielzahl von Sport-und Freizeitkleidung, vor allem Velours-Trainingsanzüge, die Juicy Couture ein hohes Maß an Popularität verliehen. Taylor und Levy hatten zwar nicht viel Geld, um ihr Label zu starten, was zu einem langsamen Start des Unternehmens führte. 1996, nach Gründung ihres Unternehmens, benötigten die Beiden die Augen der Öffentlichkeit und schickten ihre fertigen Entwürfe zu Berühmtheiten. Madonna wurde prompt mi einem Velours-Trainingsanzug des Labels gesehen. Der Rest ist Geschichte. Heute ist das Label auf der ganzen Welt bekannt. Der Stil ist immer sexy, schrill, bunt und voller Energie. Das siehst du auch an unseren aktuellen Juicy Couture Kleidern.

Nach oben scrollen