Mulberry Kleider


 

Mulberry – Kleider mit britischer Design-Klasse

Das Unternehmen wurde 1971 gegründet von Roger Saul und seiner Mutter Joan. Im Jahr 1973 eröffneten sie eine Fabrik in Chilcompton, England. Mulberry hat sich als britische Lifestyle-Marke etabliert. Das Label ist vor allem für seine Leder-Taschen bekannt geworden. Am angesagtesten sind wohl die Mulberry Alexa und die Mulberry Bayswater. Zudem umfasst das Sortiment Womenswear, Menswear und Schuhe für Frauen. Heute wird Mulberry als einer der wichtigsten britischen Labels international mit zahlreichen Märkten und Filialen weltweit gesehen.

Mulberry hat Boutiquen in ganz Großbritannien und der ganzen Welt, einschließlich Europa, Amerika und Asien. Doch das Unternehmen plant, das Werk zu erweitern und einen Großteil der Stücke in Großbritannien zu produzieren. Seit 2006 ist Emma Hill der kreative Kopf der Marke. Sie war schon für einige It Bags verantwortlich und präsentiert jede Saison neue Mulberry Kleider. Der Stil ist natürlich sehr britisch. Jedoch erkennt man die langen Auslandserfahrungen von Emma Hill, die ihr bisheriges Leben in fast jedem Mode-Land verbracht hat. Schau dir gleich unsere Selektion für Mulberry Kleider an.

Nach oben scrollen