Colorblocking Kleider


 

Color-Blocking – der große Trend 2012 und 2013

Wer sich im Sommer 2012 umgeschaut hat, konnte viele Farbkombinationen beobachten. Nicht nur die Damen der Schöpfung begegneten uns mit gewagten Farbkombinationen, sondern vor allem auch die Herren. Color Blocking war noch nie so angesagt wie heute. Zwar erlebten die Kleider in den 50er und 60er Jahren das erste Mal ihre bunte Blüte. Die Designer wie Karl Lagerfeld und Yves Saint Laurent zeigten das erste Mal bunte Farbspiele und Muster auf den Kleidern. Jedoch waren die Farben der Kleider in den letzten Jahren eher verhalten.

Der Sommer 2012 wurde das erste Mal so richtig bunt. Color Blocking wurde dieser neue Trend nun genannt. Im Endeffekt handelt es sich hier um das Tragen von mehreren Farben – entweder innerhalb eines Outfits oder auch auf einem Kleidungsstück. Sobald ein Kleid eine knallige Farbe besitzt oder gar mehrere, kann man vom Color Blocking sprechen. Wir sind besonders stolz, euch hier eine reiche Auswahl an Color Blocking Kleidern präsentieren zu können.

Übrigens: Auch im Winter kann man die bunten Stücke tragen. ;)

Nach oben scrollen